Veranstaltungen in Frankfurt. Die Veranstaltungstipps am Donnerstag.

Veranstaltungen in Frankfurt

Die besten Veranstaltungen in Frankfurt, Partys, Flohmärkte, Konzerte und Vernissagen in den coolsten Locations in Frankfurt.

Sit In im AMP, diesmal mit Oliver Hafenbauer und Aziesch, die ihre liebsten Dub- und Reggae Platten spielen. Ab 20 Uhr an der Gallusanlage 2. Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag findet am Goetheplatz 9 – 11 im siebten Stock wieder der „Decipher the CODE“ Barabend der IMA Clique statt. Ab 18 Uhr.

Public Guided Tour in English – René Magritte. Am Donnerstag gibt es um 20 Uhr eine öffentliche Führung in Englisch durch die René Magritte in der Schirn. „The public guided tour starts in the Schirn Foyer and is free of charge. Tickets are available at the ticket desk one hour before the start of the tour. Numbers are limited. The tour takes 60 minutes.“ Image © Schirn

PLAY im Silbergold (Heiligkreuzgasse 22) ab 23 Uhr, diesmal mit Franksen und Tim Eder (Dora Brilliant). Zwischen 23 Uhr und 24 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt, danach 4,– Euro.

Im „Das Bett“ in der Schmidtstraße 12 ist am Donnerstag GonjaSufi zu Gast. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr. Tickets bekommt ihr an der Abendkasse für 22,– Euro. Image © GonjaSufi


SUCIO im Café KOZ am Unicampus Bockenheim. Am Donnerstag mit Emil Seidel, Orson Wells und Benjamin Milz.

Der amerikanische Singer/Songwriter David Munyon ist zu Gast in Sachsenhausen im Kleinen Mann mit dem Blitz. In der Kleinen Rittergasse ab 20 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten unter kulturimblitz@mannmitblitz.de


Im Filmforum Höchst (Emmerich-Josef-Str. 46a) läuft am Donnerstag um 18.30 Uhr Toivon tuolla puolen – Die andere Seite der Hoffnung von Aki Kaurismäki im OmU.


Im Mousonturm: Philippe Quesne – Die Nacht der Maulwürfe. „Als Meister magisch-skurriler Bühnenräume öffnet der französische Theaterkünstler Philippe Quesne die Pforten zur Unterwelt. “Welcome to Caveland!” So lautet die Parole für den Erstkontakt mit einer neuen Spezies gigantischer Maulwürfe, die in ihrem subterranen Refugium hausen und dort auf ihr Publikum warten.“ Am Donnerstag um 19 Uhr im Mousonturm in der Waldschmidtstraße 4.

Im der Pracht Bar in der Niddastraße 54 wird am Donnerstag wieder der „THIRSTDAY“ gefeiert. Diesmal sind Bananaz in Pyjamaz zu Gast.

Im totgeglaubten Concord am Allerheiligentor wird gekocht. Es gibt Pasta und Rotwein. Mehr braucht man eigentlich nicht zum Glücklichsein. Gekocht wird ab 20 Uhr, gegessen wird gemeinsam bis die Töpfe leer sind. Den Preis bestimmt euer Portemonnaie. Image © Concord Raum

Red Night im OYE. Music & Drinks & Rotlicht. Die Bar öffnet ab 18 Uhr, die Red Night startet um 20 Uhr in der Taunusstraße 19.

In Offenbach findet am Donnerstag um 19 Uhr die Vernissage zur Ausstellung Duo – Peter Rösel und Nasan Tur in der Kressmann-Halle (Hafen 13) statt.

Happy Happa Happa und Wein in guter Gesellschaft. Club Michel x Chairs x Cool Climate ♥