Veranstaltungen in Frankfurt. Die Veranstaltungstipps am Donnerstag.

Die besten Veranstaltungen in Frankfurt, Partys, Flohmärkte, Konzerte und Vernissagen in den coolsten Locations in Frankfurt.

PLAY im Silbergold ab 23 Uhr. Diesen Donnerstag mit Constantin Sankathi und Siggatunez von The Healing Company. Ab 24 Uhr zahlt ihr 4,– Euro Eintritt, davor nur den halben Preis. In der Heiligkreuzgasse 22.

Eröffnung: Rumors of Glory um 19 Uhr in der basis Frankfurt in der Gutleutstraße. Gezeigt werden Arbeiten von Feiko Beckers, Benedikte Bjerre, Johannes Büttner, FORT, Alwin Lay und Adrian Melis. „Rumors of Glory zeigt sowohl spielerische als auch kritische Positionen, die unsere Erwartungshaltungen herausfordern und uns in einen Zustand des unnachgiebigen Hoffens und Bangens versetzen.“ Die Ausstellung kann vom 19. Mai bis 16. Juli besichtigt werden. Image © basis Frankfurt

Maison Noire pres. Black Verb Label Night in der Dora Brilliant in der Gutleutstraße 294. Einlass ab 20 Uhr, Beginn ab 21 Uhr. Der Eintritt beträgt 10,– Euro.

Gruppenausstellung „Modest Monuments“ im Saasfee Pavillon mit Andrea van Reimersdahl und Karwath + Todisko und Perfomance um 19.30 Uhr. Einlass ist um 19 Uhr. Image © Andrea van Reimersdahl und Karwath + Todisko

Sit In im AMP an der Gallusanlage 2. Drinks und Musik mit Studio Michael Satter. Ab 20 Uhr.

The Parlour Frankfurt lädt ein zum Meisengasse & Friends Strassenfest ein. Ab 16 Uhr.

Bürger oder Bewohner? Es gibt nur ein Menschenrecht. Diskussion und Veranstaltung im Rahmen des Kunstprojektes „NEW CITIZENS“. Ab 18 Uhr in die MargareteNM57 (Neue Mainzer Straße 57). Image © Vitus Saloshanka, NEW CITIZENS, Installation Shot, Neue Mainzer Str. 57, Frankfurt am Main

Im Concord am Allerheiligentor kochen mittlerweile zum dritten mal Greta und Max für euch. Es gibt Pasta-Salat und Weißwein. Gekocht wird ab 20 Uhr, gegessen wird gemeinsam bis die Töpfe leer sind. Den Preis bestimmt euer Portemonnaie.

Red Night im OYE. Musik & Drinks & Rotlicht. Die Bar öffnet ab 18 Uhr, die Red Night startet um 20 Uhr in der Taunusstraße 19.

Thunder in Paradise. SUCIO im Café KOZ am Unicampus Bockenheim. Am Donnerstag mit Emil Seidel Orson Wells und Benjamin Milz (Thunder in Paradise/LARJ).

Wo ist Hola? – Poetry Slam in der Sankt Peter Gemeinde in der Stephanstraße. Start ist um 19 Uhr. „Es ist wieder so weit: Dalibor Marković moderiert “Wo ist Hola?” und lädt die sechs besten Slammer ein, um Texte und Beats miteinander verschwimmen zu lassen. Natürlich wie immer mit Musik. Mit DJ Sherm.“ Imagecredits © Sankt Peter