Veranstaltungen in Frankfurt. Die Veranstaltungstipps am Donnerstag.

Die besten Veranstaltungen in Frankfurt, Partys, Flohmärkte, Konzerte und Vernissagen in den coolsten Locations in Frankfurt.

Im Horst in der Kleyerstraße 15 ist am Donnerstag wieder Poetry Slam. Einlass ist um 19 Uhr, Ein Slam namens Horst beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 8, Euro, ermäßigt 6,– Euro.

Für alle Typografieinteressierten: Höchst Schön lädt zum Typostammtisch ein. Von 20 Uhr bis ca 23 Uhr bei „Höchst Schön“ in der Leunastraße. „Wir laden alle Typografieinteressierten in unsere historische Druckwerkstatt nach Frankfurt-Höchst ein. Dort wollen wir die Gelegenheit nutzen uns über (aktuelle) typografische Themen auszutauschen, das ein oder andere Typo-Schmankerl zu präsentieren und einfach eine gute Zeit haben. Natürlich dürfen in unserer Durckerei auch gerne einmal die Setzkästen näher inspiziert und auch Lettern in die Hand genommen werden.“

Am Donnerstagabend ist auch wieder PLAY Time im Silbergold. Mit Beau Wanzer LIVE (Nation, L.I.E.S., Dark Entries), Aprill (Ulysses, Plus-Null, Saasfee Oblique) und Antonio (Smashing Tape Records, UN.T.O.). Ab 23 Uhr in der Heiligkreuzgasse 22.

Sit In im AMP an der Gallusanlage 2. Drinks und Musik mit Cedric Dekowski (HWSD) und AXEL. Ab 20 Uhr.

Als Hommage an die Dienstagabende im „Neglected Grassland“, findet am Donnerstag auf dem Yachtklub (Deutschherrnufer/Alte Brücke) ein Barabend mit Musik statt. Neglected Thursday startet ab ca 22 Uhr.

Piano Bar Abend im Knobbe in der Koblenzer Straße 9. Los geht es um 20 Uhr. „Am kommenden Donnerstag lädt Chris Lee zum Fancy Drinks und Fanciful Sounds ein, mit unserem real Gallus resident, piano-playing president, Mr. Philippe Labutin! Philippe und seine verlockende Frau Ying Jin füllen unsere Räumlichkeiten mit wunderschöner Live Musik, und Chris Lee sorgt für leckere Long Drinks, wie der Drink des Abends: the wonderful White Russian!“

Jazz in der Milchsackfabrik/Dora Brilliant in der Gutleutstraße 294. Zu Gast ist das Matthias Vogt Trio und DJ Paul Ligwood. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Tickets bekommt ihr an der Abendkasse für 16,– Euro, ermäßigt zahlt ihr 8,– Euro. Image © Sten Eichhorn Fotografie

Das Eintracht Frankfurt Museum lädt am Donnerstag zur Lesungs-Wanderung „Einzige Liebe – Ein Eintracht-Krimi“ über das Stadiongelände ein. Start ist um 19.30 Uhr. Image © Eintracht Frankfurt Museum

„Vier Für Texas“ laden wieder zum Barabend ein. Donkey Bar X Friends startet um 18 Uhr in der Taunusstraße 21. Zu Gast ist der Autor Martin Wimmer, der von 19 Uhr bis 19.30 Uhr deutsch-texanische Geschichten aus seinem Buch “Ich bin der neue Hilmar und trauriger als Townes – ein Plädoyer für ein wildes, freies Leben voller Liebe” lesen wird. Musik und Drinks von P-Do Knopp (Trust Your Audience) und Yared Hagos (The Parlour Frankfurt). Image © Vier Für Texas

Vernissage der Ausstellung „NUMA – Das Sumpfland” von Yasuaki Kitagawa am Donnerstag um 19 Uhr in der Frankfurter Weißfrauen Diakoniekirche in der Gutleutstraße 20. „In seiner großflächigen Bodeninstallation verbindet der Künstler Philosophie und bildende Kunst auf elegante Weise. Numa heißt auf Japanisch das Sumpfland. Menschen begeben sich auf einen Weg in die Welt. Manchmal lösen sie etwas aus, obwohl sie denken, dass sie gar nichts tun…“

Im Filmforum Höchst (Emmerich-Josef-Str. 46a) läuft am Donnerstag um 19.30 Uhr The Lost City of Z – Die versunkene Stadt Z im OmU mit Charlie Hunnam. <3


Red Night im OYE. Music & Drinks & Rotlicht. Die Bar öffnet ab 18 Uhr, die Red Night startet um 20 Uhr in der Taunusstraße 19.

Die „Showmanship Natural Wine Bar“ in der Paradiesgasse 19 in Sachsenhausen lädt ein zu Wein, Weib und Musik. Euch erwartet im Inneren ein pinker Traum und “Natural Wine”. Image @ IMA

Im Concord am Allerheiligentor kochen Greta und Max für euch. Es gibt Pasta, Pesto und Weißwein. Gekocht wird ab 20 Uhr, gegessen wird gemeinsam bis die Töpfe leer sind. Den Preis bestimmt euer Portemonnaie. Image © Concord Raum

SUCIO im Café KOZ am Unicampus Bockenheim. Am Donnerstag mit Igor Tipura (Kitjen/Stuttgart) und Martin Heimann (Carry On/Frankfurt).

Am Donnerstag wird um 19 Uhr in der Harmonie der Dokumentarfilm Expedition Happiness – von Alaska nach Mexiko gezeigt. In Sachsenhausen in der Dreieichstraße 54. Der Film läuft vom 04 bis 06. Mai, jeweils um 19 Uhr.