P. Connection Collective Ausstellung

Oh là là Leute, wie die Zeit vergeht. Irgendwie war doch gestern erst Wochenende und überhaupt, was war da alles los! Die IAA war in der Stadt, gleichzeitig auch die meConvention und – für mich eins der vielen Highlight vom letzten Wochenende – die Eröffnung der ersten Gruppenausstellung der P. Connection Collective.

Hier kommt ein kleiner Recap der P. Connection Collective Ausstellung „Mutter“, für alle die nicht dabei sein konnten. Ziemlich nice Ausstellung, ziemlich nicer Abend. ♥

P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung

P. Connection Collective Ausstellung „Mutter“ in der Rudolfstraße

An drei Tagen, genauer vom 14. bis 16. September, konnte man die erste Ausstellung „Mutter“ des 2016 gegründeten Künstlerinnenkollektiv in der Rudolfstraße besuchen. Zum Anfang gab es eine Einführung und Rede der Kunsthistorikerin Dr. Ana Karaminova, die auf die einzelnen Künstlerinnen und ihre Arbeiten einging. Später konnte man sich die einzelnen Werke in einer Art Rundgang genauer ansehen.

Positiv ist mir aufgefallen, das die gesamte Gruppenausstelung einen recht professionellen Charakter hatte, ohne bieder oder förmlich zu wirken. Bei den vertretenden Künstlerinnen aber auch fast kein Wunder. Hinter P. Connection Collective stehen die sieben Frauen Bettinsky, Kristina Suvorova, Maria Poursanidou, Marina Ackar, Marta Espinosa, Tabea Thockok und Tee Ly.

Die Vision des Kollektivs ist, sich gegenseitig zu inspirieren und einen aktiven Austausch stattfinden zu lassen, bei dem jede Künstlerin durch ihre Individualität beiträgt.

Was mir besonders gut gefallen hat, war die sehr offene, sympathische, fast liebevolle Grundstimmung des Abends der Vernissage. Schöne Menschen, schöne Ausstellung, ein wunderbarer Auftakt für die P. Connection Collective.

Leider ist die Gruppenausstellung „Mutter“ nicht mehr einsehbar, aber wenn ihr an der Rudolfstraße 17 im Bahnhofsviertel vorbei lauft, könnt ihr vielleicht noch die Malereien von Kristina Suvorova und Bettinsky an den Wänden sehen. Ich bin schon sehr gespannt auf das nächste P. Connection Collective Projekt!

P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective AusstellungP. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective AusstellungP. Connection Collective Ausstellung P. Connection Collective AusstellungP. Connection Collective Ausstellung