Thank God it’s Frankfurt!

Die besten Frankfurt Tipps zum Wochenende. Partys, Flohmärkte, Konzerte und Kulturveranstaltungen in den coolsten Locations in Frankfurt.

Frankfurt Tipps Wochenende – Freitag 15.09.2017

Der Carhartt WIP Store an der Neuen Kräme 26 feiert am Freitag von 18 Uhr bis 22 Uhr seinen ersten Geburtstag. Happy Birthday! Drinks und Musik von INKASSO und Kabuki und zur Feier des Tage gibt es 20% Nachlass für euch.

Die IAA und die meConvention sind in der Stadt. Letztere übrigens zum ersten Mal in Europa. Bedeutet, dass dieses Wochenende so einiges los ist. Zum Beispiel feiert die Pracht den Mercedes-Sound ab 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. „Neben ausgesuchten Veranstaltungen in der Festhalle öffnen im Rahmen der Urban Hot Spots verschiedene Locations im angesagten Frankfurter Bahnhofsviertel ihre Türe für die Gäste der me Convention.“

Im Rahmen der meConvention werden am Freitag im Walon&Rosetti byzantinische Portraits der Frankfurter Fotografin Oana Szekely ausgestellt. Start ist um 18 Uhr.

Ebenfalls im Rahmen der Urban Hot Spots der meConvention findet im Chez Ima in der Niddastraße das Live Dinner with the Lifetime Band statt. Bitte unter 069.256677280 reservieren. Alle, die nur auf einen Drink vorbeikommen wollen, sind natürlich ebenfalls recht herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

In der Pupille in der Mertonstraße findet die Filmvorführung von „Im Inneren Kreis“ statt. Im Anschluss gibt es eine Diskussion mit der Filmemacher*innen. „Iris P. führte enge Freundschaften und ging intime Beziehungen mit Menschen ein, die sie zugleich ausspionierte. Als Verdeckte Ermittlerin „Iris Schneider“ forschte sie jahrelang die linke Szene und die „Rote Flora“ in Hamburg aus. Nach ihrer medienwirksamen Enttarnung im Jahr 2014 flogen innerhalb von 18 Monaten zwei weitere Verdeckte Ermittlerinnen in Hamburg auf: Maria B. (Tarnname „Maria Block“) und Astrid O. (alias Astrid Schütt). Auch sie arbeiteten mit ähnlichen Methoden wie Iris P. und waren viele Jahre undercover in der linken Szene unterwegs.“ Los geht es um 20 Uhr.

Konzert bei Lotte Lindenberg in der Frankensteiner Straße 20 Zu Gast sind REKK. Einlass ist um 20.30 Uhr. Tickets an der Abendkasse kosten 12,– Euro.

Amplifier im AMP an der Gallusanlage 2 mit Mark Ernestus (Basic Channel/Rhythm & Sound) Lowtec – Workshop Records.

Shoutout im OYE mit Diggermies. Ab 22 Uhr in der Taunusstraße 19.

Freebase X Yachtklub ab 22 Uhr. Mit Chros Wood, MEAT und Bo Irion. Im Yachtklub am Deutschherrnufer/Alte Brücke.

Das Dough House in Sachsenhausen wird am Freitag wieder zum Dope House und lädt ein zur 069 Hip Hop Party. In der Kleinen Rittergasse 19 ab 23 Uhr. Der Eintritt beträgt 10,– Euro. Mit Juizzed, Whitey Whitehouse und Paradise.

Die Robert Johnson Theorie kommt im Rahmen der meConvention von Offenbach nach Frankfurt in die Messehallen. „auf dem Podium nimmt ein ganz besonderer Gast Platz: Stephan Plank. Der Sohn des berühmten deutschen Musikproduzenten und Toningenieurs Conny Plank hat vor Kurzem die Geschichte seines Vaters verfilmen lassen. „Conny Plank – The Potential of Noise“ ist eine Hommage an eines der größten Soundtalente der Musikwelt, dessen Studio in Wolperath nahe Köln Geburtsort zahlreicher Alben war.“ Der Eintritt ist frei. Akkreditierung ist hier aber notwendig. Im Anschluss findet die Robert Johnson Clubnight mit Ata und Roman Flügel statt.

Im Elaine’s Deli am Taunustor sind das Künstler-Duo Paralysis (DUATRECORDS, BIPøLAR) zu Gast. Von 22 Uhr bis 01 Uhr.

Im Pop Up Monument des Jüdischen Museums Frankfurt am Willy-Brandt-Platz wird am Freitag um 20 Uhr der Film „Anderswo“ von Ester Amrami gezeigt. Der Eintritt beträgt 10,– Euro.

In Offenbach in der Kressmann-Halle findet am Freitag die Ausstellungseröffnung Good Mourning. Happy Ending. mit Sonja Yakovleva und Marcel Walldorf statt. Im Hafen 13 in Offenbach um 19 Uhr.

Im Robert Johnson in Offenbach sind heute Johanna Knutsson, Cloak und Anselm zu Gast. Rebis startet ab 24 Uhr.

Frankfurt Tipps Wochenende – Samstag 16.09.2017

Im AMP an der Gallusanlage erwartet euch am Samstagabend eine Lichtinstallation von buero.us mit Musik von TCB (Robert Johnson). Im Anschluss Amplifier mit Mehmet Aslan (Huntleys + Palmers/Disco Halal/Salon – Zur wilden Renate).

Here’s Your Chance, Now Dance im Silbergold in der Heiligkreuzgasse. Mit Koloman Trax, DJ Maurice und Hitekjaz. Los geht’s ab 24 Uhr, der Eintritt beträgt 8,– Euro.

Das Plank in der Elbestraße und CocoElektrisch laden am Samstag zu Ballet und Bar ein. „CocoElektrisch TakeOver – Guerilla Style im Plank.“ Um 21 Uhr.

Am Samstag feiert der Ebbelwei-Expreß im VGF Betriebshof Gutleut in der Mannheimer Straße 117 (Eingang über Heilbronner Straße) sein 40. Jubiläum! Von 13 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Am GUDES am Matthias-Beltz- Platz wird am Samstag getrödelt. „Die Babysachen müssen raus und so manch Anderes auch… Am Samstag den 16.09. gibt’s ab 14 Uhr beim GUDES Wasserhäuschen deshalb einen kleinen Trödelbasar. Gerne könnt ihr auch zum mittrödeln vorbeikommen. Kaffee und Kaltgetränke hat das Wasserhäuschen, vielleicht gibt’s auch noch ein Stücksche Kuchen.“ Los geht es um 14 Uhr.

Vernissage im „Kleinen Mann mit dem Blitz“ mit Samantha O’Neill und Bensen Olsen mit anschliessender Aftershow Party. Der Eintritt ist frei, los geht es um 18 Uhr.

2raumwohnung sind zu Gast im Gibson Club auf der Zeil. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Image © 2raumwohnung

DJ Buck Rodgers (Austin/Distinct Dimension) zu Gast in Frankfurt im 25hours Hotel by Levis in der Niddastraße. Support gibt es von der Naxos Bande und Dario Scenario. Los geht es um 22 Uhr.


Open Your Eyes 4 Dj Flashdance Aka Jan Delay im OYE in der Taunusstraße 19. Start ist um 22 Uhr.

Der Horst im Gallus feiert sein dreijähriges Bestehen! Happy Geburtstag ab 22 Uhr. Mit Im Juni, Schimanski und Monsieur Schnürschuh. Bis 23 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt, danach 5,– Euro.

Nuri und Chris Wood beschallen euch am Samstag in der Pracht Bar in der Niddastraße 54. Ab 23 Uhr geht’s los. Der Eintritt ist wie immer frei. <3

Im Elfer sind am Samstag unter Anderem Diggermies vom Kaos Dj Klub und LilMU aka Muanda (HWSD) zu Gast. Rangoon startet ab 23 Uhr in der Klappergasse 5, der Eintritt beträgt 8,– Euro.
Frankfurt Tipps

In der Okrifteler Starße 27 in Mörfelden-Walldorf findet am Samstag der diesjährige Walldorf Jam 2017 statt. Drinks, Musik, Snacks und ganz viel Street Art.

Tori Amos geht mit ihrem neuen Album „Native Invader“ auf Tour und ist am Samstagabend in der Jahrhunderthalle Frankfurt. Beginn ist um 20 Uhr.


Techno meets Blasmusik meets Meute im Bahnhofsviertel. „Ein Dutzend Schlagzeuger und Bläser aus Hamburg, die in akustischer Besetzung die Funktion des DJs erfüllen. Durch die Kombination aus hypnotisch treibendem Techno und expressiver Blasmusik beschwört das archaische Konglomerat aus Blech, Schweiß und Trommeln ein neues Genre herauf.“

 

Unter dem Motto Meet.FFM präsentiert sich die Vielfalt Frankfurts zur diesjährigen IAA. vom 16. bis 23. September auf dem Areal der Mainzer Landstraße 229 (Konfuzius Franz/Korrekt Gelände) mit Live Acts, DJs, Künstlerinstallationen sowie Foodtrucks. Indoor & Outdoor. Los geht es am Samstag ab 18 Uhr mit See Us There! meets Meet FFM.
Frankfurt Tipps

Die Sängerin Nite Jewel ist zu Gast in den Parkside Studios in Offenbach. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr.


Fries Before Guys – LGBT & Friends im Robert Johnson in Offenbach (Nordring 131). Mit Prosumer, Honey Soundsystem aus San Francisco und Albrecht Wassersleben. Wie immer ab Mitternacht, wie immer 12,– Euro Eintritt. Artwork © Benedikt Rugar, Design © Diego Scaro

Frankfurt Tipps Wochenende – Sonntag 17.09.2017

Das Jazz Trio First Circle zu Gast im Club Voltaire in der Kleinen Hochstraße 5. Am Sonntag um 20 Uhr. Der Einlass beträgt 12,– Euro, ermäßigt sind es 9,– Euro.

The Picturebooks sind auf ihrer Home Is A Heartache Tour 2017 ab 20 Uhr im Nachtleben an der Konsti.


Das Pop Up Monument des Jüdischen Museums Frankfurt am Willy-Brandt-Platz feiert am Sonntag seinen Abschluss. Die Closing Party mit Jewdyssee startet um 20 Uhr. Image @ Jewdyssee

Das OUI – Open Urban Institute lädt zum 5. Stadtwandern auf dem Grüngürtel ein. Anmeldungen wie immer bitte per Mail: kontakt(at)openurbaninstitute.org Start ist um 12 Uhr.
Frankfurt Tipps

Das Cinestar Metropolis an der Eschenheimer Anlage 40 zeigt am Sonntag um 17 Uhr den Dokumentarfilm Walk with me. „Diese Doku begleitet das Leben der Schüler des buddhistischen Zen-Mönchs Thích Nhất Hạnh in verschiedenen Klöstern. Erzählt wird der Film von Benedict Cumberbatch, im englischen Original mit deutschen Untertiteln.“


Die Städtische Bühnen Frankfurt laden am Sonntag von 12 Uhr bis 17 Uhr zum Theaterfest ein. „Zum Start des Theaterfests wollen wir gemeinsam mit Ihnen auf dem Willy-Brandt-Platz frühstücken. Jeder bringt mit, was das Herz begehrt: ganz nach dem Motto »sharing is caring«. Wir kümmern uns um Tee und Kaffee. Los geht’s um 11 Uhr.“ Hier geht’s zum kompletten Programm.

Der Streetfood-Markt Essbahnstation in Fechenheim geht ins Finale. Von 12 Uhr bis 20 Uhr könnt ihr für dieses Jahr zum letzten Mal aus fremden Töpfen futtern. „Zum Saisonfinale tischen wir noch einmal auf: 10 Köche aus 10 Ländern bieten authentische Gerichte in familiärer Atmosphäre an. Dazu wird es Live-Musik geben.“
Frankfurt Tipps