Thank God it’s Frankfurt!

Die besten Frankfurt Tipps zum Wochenende. Partys, Flohmärkte, Konzerte und Kulturveranstaltungen in den coolsten Locations in Frankfurt.

Veranstaltungen Frankfurt – Freitag 07.04.2017

DAN BAY & PENG Music-Art-Festival im Horst in der Kleyerstraße 15 im Gallusviertel. Los geht es um 19 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung und Warmup mit Pegman Onetwo an den Decks.

Ahzumjot & Chima Ede heute Abend im ZOOM Frankfurt in der Brönnerstraße 5.


Die tunesische Sängerin Emel zu Gast in der Brotfabrik Frankfurt. Heute um 20 Uhr.

Die „Showmanship Natural Wine Bar“ in der Paradiesgasse 19 in Sachsenhausen öffnet nun euch freitags ihre Pforten. Euch erwartet im Inneren ein pinker Traum und “Natural Wine”. Image @ IMA

Schnell noch ein Partyoutfit fürs Wochenende klar machen? Kein Problem: noch bis 18 Uhr ist der Fashion Truck von Truck-à-Porter im Ostend am Paul-Arnsberg-Platz.

Ausstellung im OYE in der Taunusstraße 19. Sticky Heads – Sticker Art by Sit. Ab 17 Uhr. Die Ausstellung geht nahtlos über in das Abendprogramm. Sie ist Teil des anschließenden Events „Shoutout: Oiyo“ und kann bis 4 Uhr morgens besichtigt werden.

Shoutout: Oiyo im OYE im Bahnhofsviertel als Anschluss an die Stick Heads Ausstellung. Mit MightyMarcsen (Oiyo), Dario Scenario (KAOS DJ KLUB) und Peter Manns. Freier Eintritt bis 22 Uhr.

Poetry Slam der 154te! Im Café 1 am Nibelungenplatz 1. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 20.45 Uhr. Der Eintritt beträgt 6,– Euro.

In Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Friedberg (Hessen) startet heute um 19 Uhr im Ausstellungsraum Eulengasse „SYSTEMS : DEMOCRACIA“. Diese Ausstellung stellt mit den Arbeiten von Iván López und Pablo España „Ist eine Welt ohne Polizei möglich?“ und „we protect you from yourselves“ die Kernorganisation staatlicher Exekutive in den Fokus. Image © Iván López und Pablo España

Path Records Instore Session mit Reade Truth (Brooklyn/FFM) im Chordsandweapons im Oeder Weg 11. Von 18 Uhr bis 22 Uhr.

Performance & Lichtkunst Festival im Atelier Frankfurt in der Schwedlerstraße 1. Das Festival findet am Freitag und Samstag statt. Heute mit The OhOhOhs, DKJ Kitsune & The Krays und Biffy. Morgen mit Atelier Obskur, RYM und Str8. Das komplette Programm findet ihr hier.

Gastone & Famiglia im Das Bett in der Schmidtstraße 12. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse für 15,– Euro.

Musik und Drinks in der Pracht Bar. Heute mit Boris Teschendorff. In der Niddastraße 54 ab 22 Uhr.

Heute im AMP an der Gallusanlage 2: Amplifier mit Dogpatrol aus Mannheim ab 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Phony Ceremony im KOZ am Uni Campus Bockenheim, Mertonstraße 26. Mit Tolouse Low Trax, Philip Berg und Martin Heimann. Ab 23 Uhr.

Im basis Project Space in der Elbestraße 10 eröffnet heute um 19 Uhr die Ausstellung „Bien et mal et un peu sale“ mit Arbeiten von Christian Falkner, Arthur Löwen, Nino Maaskola und Henry Staschik.

Heute startet auch wieder mein Lieblingsvolksfest: die Dippemess’! Bis 12. Mai, montags bis samstag ab 14 Uhr, sonntags ab 12 Uhr. Am Festplatz am Ratsweg.

Am Freitag im Robert Johnson in Offenbach: HardWorkSoftDrink mit Onur Özer, Max Vaahs und Cedric Dekowski. Wie immer ab 24 Uhr, wie immer 12,– Euro Eintritt.

Veranstaltungen Frankfurt – Samstag 08.04.2017

Echte Grüne Sauce wickeln im Bärengarten von 10 Uhr bis 14 Uhr. „Wer mitmacht, kann die 7 Kräuter aus erster Hand probieren, bekommt BioZisch und 1 Paket Grüne Sauce gratis mit nach Hause.Für kleines Geld gibt es Bratwurst und für Vegis auch etwas.“

Vernissage in den Zollamt Studios If Six Was Nine – Contemporary Thoughts On Babylon in der Frankfurter Straße 91. Von 19 Uhr bis 23 Uhr.

Vernissage im Kunstraum Schwalbe 54 in der Schwalbacher Straße 54. Die Vernissage Benjamin Tiberius Adlerstep into my world” startet um 19 Uhr.

Das Parkhaus-wk-16 in der Walter-Kolb-Straße 16 lädt ein zum elektronischem Wohnzimmer. Ab 20 Uhr.

Ohrwurm Session im Berry – Coffee and More in der Leipziger Straße 108. Mit Florian Betz und Bodek Janke, Support gibt es vom Ohrwurm Macher Michael Nickel. Start ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.


Dough House Live mit Sänger Casey Keth und Pedo Knopp im Dachgeschoss und DJane Mary C (Hip Hop ab 24 Uhr auf dem Mainfloor). Einlass ab 22 Uhr, freier Eintritt bis 24 Uhr, danach 8,– Euro. In der Kleinen Rittergasse 21 in Sachsenhausen.

In der Karlstraße 17 (ehemaliger Karlson Club) feiern am Samstagabend die BHFSVRTL Crew und Thatboii. Außerdem dabei sind BAMBZ, Drknghts Collective, KidSoFly und Lehvi.

ZIMT im Silbergold mit Till von Sein (SUOL/Dirt Crew), Matthias Vogt (Anjunadeep, ZIMT) und Markus Haase (Discommunity). In der JHeiligkreuzgasse ab 23 Uhr.

Stil vor Talent im Röderberg in der Ostparkstraße 25 (ehemaliges O25). Ab 24 Uhr mit Teenage Mutants und KlangKuenstler aus Berlin. Der Eintritt beträgt 12,– Euro.

Drum & Bass, Jungle und Breaks im Horst in der Kleyerstraße. Ab 22 Uhr. Unter Anderem mit Sonicblast, Red Squares und D-licious aus Frankfurt.

CodeLove im OYE mit Jackmode. Ab 20 Uhr in der Taunusstraße 19. Rnb, Hiphop und Old Skool.

Lifesaver Saturday im Robert Johnson in Offenbach. Ab 24 Uhr mit Optimo, Justin Strauss und Ramone.

Veranstaltungen Frankfurt – Sonntag 09.04.2017

Vorgeschmack auf den Sommer: Chez IMA Rooftoop BBQ. Die IMA Clique lädt zu Sonnenschein, Grill, Musik und Drinks ins 25hours Hotel by Levi’s ein. Von 13 Uhr bis 16 Uhr. „Am Sonntag werden es 22 Grad und strahlendblauer Himmel. Vielleicht noch etwas zu frisch, um abends eine klassische Roof Top zu veranstalten, aber definitiv warm genug für ein kleines aber feines Grill und Chill Gettogether unter freiem Himmel.“

Ebenfalls im Chez IMA im 25hours Hotel by Levi’s im Bahnhofsviertel findet dann abends um 20 Uhr wieder CHUZPE statt. Es darf gelacht werden. Für Tischreservierungen einfach die 069 – 256677280 wählen.

Ein Nachmittag, an dem sich alles um modulare Synthesizer dreht. Phonophon lädt ein zu Modular Matinee ins INM in die Schmickstraße 18. Beginn ist um 15 Uhr, die Performance Feldrauschen startet um 16 Uhr.

Erstaufführung Philippe Quesne: Die Nacht der Maulwürfe. „Als Meister magisch-skurriler Bühnenräume öffnet der französische Theaterkünstler Philippe Quesne die Pforten zur Unterwelt. “Welcome to Caveland!” So lautet die Parole für den Erstkontakt mit einer neuen Spezies gigantischer Maulwürfe, die in ihrem subterranen Refugium hausen und dort auf ihr Publikum warten.“ Am Sonntag um 18 Uhr im Mousonturm in der Waldschmidtstraße 4.