Was Sommerloch?! Nicht in meiner Stadt! Thank God it’s Frankfurt. Und endlich Wochenende!

Freitag

Asia meets Äppelwoi. Im Makan, in der Moselstraße 25, trifft heute Abend hessische Keltereikunst von Heil auf asiatische Köstlichkeiten. Wichtig: schnell noch reservieren unter clubmakan@gmail.com und Platz sichern. Der Preis pro Person ohne Getränke beträgt 25,– Euro. Los geht es um 19 Uhr. „ Makan e.V is collaborating with Kelterei Heil to have a „Asia meets Äppelwoi“ event whereby, we will be serving 7 carefully selected types of locally made apple wine by our experts from Kelterei Heil with deliciously cooked 4-course Asian Meal. 1st Course // Cold glass noodle marinated in ginger, coriander, sesame oil and soya sauce, 2nd Course // Chicken marinated in quark and apple wine served with a side of green beans, 3rd Course // Shrimps sauteed in chinese rice wine, ginger and shallots served with fried rice, 4th Course // Glutinous rice ball swimming in brown sugar and ginger.
Frankfurt-tipp-august-asia-meets-apfelwein-makan

Ab 15 Uhr findet heute zum dritten Mal der Food Truck Friday auf dem Gelände der Jahrhunderhalle statt. Noch bis 22 Uhr habt ihr die Möglichkeit, euch den Bauch voll zu hauen. :) Der Eintritt ist frei. Alle weiteren Infos findet ihr hier.
Frankfurt-tipp-august-food-truck-friday

Und weiter geht’s mit Food! Goose ist ab sofort eine neue Kooperation mit 2ND Home im Nordend. Waffeln, Kaffee, Musik, Bier und die ein oder andere Inspiration für dein eigenen Wohnbereich holen. In der Vogelsbergstraße 38, ab 15 Uhr.
Frankfurt-tipp-august-2nd-home-meets-goose

In Sachsenhausen startet heute das Brunnenfest auf dem Paradiesplatz in Alt-Sachsenhausen. Das Sachsenhäuser Brunnenfest ist eines der ältesten Feste der Stadt Frankfurt und wird erstmals im Jahre 1490 urkundlich erwähnt. „Das Brunnenfestes und die Kerb enden am Montag mit dem traditionellen „Gickelschmiss“, bei dem die Teilnehmer mit verbundenen Augen mit einem Dreschflegel einen „Dippe“ (Tontopf) zerschlagen müssen. Wer trifft, erhält einen Preis. Anschließend folgt ein Trauermarsch durch Sachsenhausen, nach dessen Ende mit der Verbrennung der Kerbesymbole „Balzer unn Babett“ das Brunnenfest und die Kerb beendet werden.“
Frankfurt-tipp-august-sachsenhausen-brunnenfest

Wer dann in Sachsenhausen bleibt, der kann sich in den Ponyhof zur Tarantinioparty begeben. Mit DJ Mr Orange und Black Mamba. Los geht es ab 23 Uhr.
Frankfurt-tipp-august-ponyhof-tarantinoparty

Ab 21 Uhr im Gallus: HoRsT im HoF mit Arno Schäfer Phil Evans und Markus Sommer. Außerdem: Open Grill – bringt euch euer eigenes Grillgut mit oder erwerbt welches vor Ort an der Theke.
Frankfurt-tipp-august-horst-im-hof

Im Zoom gibt es heute Abend Hip Hop, RnB, Oldschool und New School. Sooo Fresh startet um 23 Uhr.
Frankfurt-tipp-august-zoom-hip-hop-sooo-fresh

Electro-Swing, eclected Nu-Disco und House bekommt ihr heute im Silbergold, in der Heiligkreuzgasse 22. Der Eintritt beträgt 6,– Euro, Einlass ist ab Mitternacht. Eine Hörprobe könnt ihr euch hier reinpfeifen.
Frankfurt-tipp-august-silbergold.swingers-club

Samstag

Gesellschaftsspiele mit Kultur. Ich habe keine Ahnung, was das ist, aber es hört sich spannend an: „PLAY ROULETTE presents the installative performance featuring two themes: bio & börse. Performance will be dis-PLAYed simultaneously on two screens. Watch & listen to the eco sounds inspired by artwork of Kevin Kefra Egerer and follow rhythmic patterns of the money flow machine. PLAY in collaboration with Saint Art & Korrekt.“ Im Hinterhof der Mainzerlandstrasse 229.
Frankfurt-tipp-august-play-roulette

Bonkers X Ambivalent Launch. Nach der letzten HWC Exhibition im Bonkers kommen die Jungs aus Sachsenhausen nun mit dem nächsten Event um die Ecke. Der Ambivalent AW 15 FFM Launch startet am Samstag, den 15. August um 18 Uhr in der Klappergass‘. Gezeigt wird die audiovisuelle Arbeit des Fotografen Timothy Schaumburg, der schon die Monitor-Screens im Roberts gemacht hat und einige Ausstellungen in FFM z.B. im Club Michel, die in gemeinsamer Arbeit entstanden ist. Musik, unter Anderem von Jonathan Ritzmann (White Tiles/Beste Freunde), und Drinks gibt es auch. :)
Frankfurt-tipp-august-Bonkers-Ambivalent-AW-15-FFM-Launch

15 Jahre (!!!!) merkwürdiges Verhalten. Hat was von Großraum, kann aber auch spaßig werden. Alle Infos hier.
Frankfurt-tipp-august-15-Jahre-merkwurdiges-verhalten

10 Locations X 10 Musikacts X Cocktails …ui, ui, ui. Erst rot, dann blau. ;) Frankfurt feiert mit Campari „Die rote Nacht der Bars“. Mit dabei sind die Barhundert, Bristol Bar, Chinaski, First In, Roomers, Gekkos, Sullivan, Jesse James, The Legends und das Willie James. Alle weiteren Infos gibt es hier.
Frankfurt-tipp-august-campari-rote-nacht-der-bars

Und noch ein Street Food Festival (wir werden alle fett). „Uff die Hand“ startet am Samstag um 13 Uhr bis 24 Uhr und geht noch bis Sonntag von von 13 Uhr bis 21 Uhr. Alle weiteren Infos und den Standplan bekommt ihr hier.
Frankfurt-tipp-august-street-food-uff-die-hand

Im Nachtleben bekommt ihr am Samstagabend Elektro und Minimal Techno. Zum dritten Mal findet nun „AANYA’S ELEKTROQUARIUM“ statt- Der Eintritt ist frei. Mit DJane Aanya.
Frankfurt-tipp-august-elektro-nachtleben

Im Waggon am Kulturgleis Offenbach wird der Bass aufgedreht. Bashment Boogie beginnt um 21 Uhr.
Frankfurt-tipp-august-bashment-boogie

Double Diamond im Dreikönigskeller. Horizontal und vertiakl durchs Plattenregal.
Frankfurt-tipp-august-double-diamond

Ich weiß ja auch nicht, aber im Silbergold wird eine „Electronic Indie Experience“ angepriesen. Ok. Dangerous Goods startet um Mittenacht, der Eintritt beträgt 5,– Euro. Musikalisches gibt es von Jonas Neumeyer.
Frankfurt-tipp-august-silbergold

Sonntag

Sunday is Brunchday aka Spät frühstücken. Früh mittagessen. Und das könnt ihr z.B. im Gallus im Beste Freunde. Ab 11 Uhr.
Frankfurt-tipp-august-beste-freunde

Gleich um die Ecke, genauer gesagt in der Kleyerstraße 1, findet am Sonntag der Funky Flo(w)markt statt. Los geht es ab 13 Uhr, der Eintritt beträgt 2,– Euro.
Frankfurt-tipp-august-funky-flowmarkt

Und wie jeden Sonntag findet auch wieder der Street Food Markt auf dem Gelände des alten Bahnhofs Mainkur statt. Ambitionierte Hobbyköche, aber auch Profis kochen an ihren Ständen viel von dem, was es an Vielfalt in Frankfurt gibt. Der Mainkurbahnhof ist mit dem Zug nur 3 Minuten von der neuen EZB und 12 Minuten vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt. Die Züge verkehren in regelmäßigen Abständen. Schlemmen könnt ihr von 14 Uhr bis 20 Uhr.
Frankfurt-tipp-august-ess-bahnstation-street-food-markt